Next Mobility Management: CARSYNC richtet sich neu aus

Aus CARSYNC-LOG wird CARSYNC – aus „Fahrtenbuch.Management.System“ wird „Next Mobility Management“. Die neue Modulfamilie ermöglicht ganzheitliche Fuhrparklösung und berücksichtigt verstärkt Elektrofahrzeuge.

In den letzten Jahren hat sich der Mobilitätsmarkt stark verändert - nicht ohne Konsequenz für Flottenbetreiber. Längst ist ein steuerlich anerkanntes Fahrtenbuch, kombiniert mit elektronischer Führerscheinkontrolle und Schlüsselschrank für viele Betriebe zur Mindestanforderung geworden. Die Manipulationssicherheit der Fahrtdaten sowie der Datenschutz spielen zwar nach wie vor eine große Rolle. Die effiziente Steuerung von Firmenflotten setzt aber weit mehr voraus:  Die Weiterentwicklung der Vernetzung von Mobilitätsdaten und den damit verbundenen Benutzeranforderungen.

CARSNYC hat sich dieser Herausforderung angenommen und die Modulfamilie so erweitert, dass dem Flottenmanager tatsächliche Management-Tools zur Verfügung stehen. Dieser Anspruch wird sich mit sofortiger Wirkung in einem neuen Slogan widerspiegeln: "Next Mobility Management". Gleichzeitig verzichtet VISPIRON zukünftig auf das „LOG“ im Logo und löst sich damit ein Stück weit von der elektronischen Führerscheinkontrolle als Kernkompetenz zugunsten einer ganzheitlichen Fuhrparklösung.

Mit dem CARSYNC-Batteriemanagement unterstreicht das Unternehmen diese Entwicklung: Die Skepsis gegenüber Elektrofahrzeugen im Fuhrpark ist mitunter deshalb groß, weil die Unsicherheit über den Ladestand gegeben ist. CARSYNC kommuniziert die Einsatzmöglichkeiten durch eine Echtzeit-Übertragung des Batterieladezustands in Abhängigkeit von den noch geplanten Routen an die Fahrer. Das System schlägt automatisch Alternativen vor, falls die Akkuladung für die folgende Fahrt nicht ausreichend ist. Nach Rückkehr von Elektrofahrzeugen in die Zentrale wird dem Flottenmanager automatisch mitgeteilt, wenn dieses nicht an der Ladestation angeschlossen ist.


VISPIRON in Kürze

VISPIRON ist ein Technologieunternehmen mit vier Sparten. Wir entwickeln im Bereich Mechatronik eigene Produkte und bieten Engineering-Dienstleistungen an. Die Business Unit Engineering arbeitet als Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen in zehn verschiedenen Branchen. Sie unterstützt bei der Realisierung von Projekten und setzt dabei auch eigene Produktlösungen ein. Mit unserer ROTEC-Messtechnik sind wir weltweit Marktführer im Bereich der Drehschwingungsanalyse. Innerhalb des CARSYNC-Flottenmanagements wird ein Telematiksystem zur effizienten Fuhrparksteuerung entwickelt. Unsere Sparte Energy ist spezialisiert auf Planung und Umsetzung von Energiequellen und -speichern im Bereich erneuerbare Energien.

Quelle: Vispiron.de